Was ist ein Glaukom?

Als Glaukom wird eine Gruppe von Augenkrankheiten bezeichnet, die den Sehnerv schädigen.

Dies führt zu Ausfällen des Gesichtsfelds und in einigen Fällen auch zur Erblindung.

Was verursacht ein Glaukom?

Ein zu hoher Augeninnendruck ist ein Risikofaktor, der zu einem Glaukom führen kann.

Es gibt auch andere Faktoren, die zu einem Glaukom führen können. Der Augeninnendruck ist jedoch der einzige Faktor, der beeinflusst werden kann.

Wie kann ein zu hoher Augeninnendruck behandelt werden?

Es gibt viele Möglichkeiten der Behandlung eines zu hohen Augeninnendrucks: Medikamente, Glaukomchirurgie oder Laserbehandlungen.

Eine der zur Verfügung stehenden Optionen in der Glaukomchirurgie ist das minimalinvasive Verfahren XEN. Ihr Augenarzt kann Ihnen sagen, welche der Behandlungsoptionen für Sie am besten geeignet ist.

Zurück nach oben